Wir freuen uns, dass Sie unsere Seite besuchen.

 

Entdecken Sie auf den folgenden Seiten mehr über die Freiwillige Feuerwehr Übernthal, den Feuerwehrverein, unsere Einsatzabteilung und natürlich auch unsere aktive Jugendabteilung.

 

Selbstverständlich freuen wir uns auch über Ihre Anregungen und wohlmeinenden Kritiken.

 

 

Wichtiges in Kürze

kurz berichtet+++kurz berichtet+++kurz berichtet+++kurz berichtet+++

 

Siegbach, Juni 2019 – Wie gefährlich auch vermeintlich harmlose Gewitter sein können wurde dieser Tag wieder einmal deutlich. In den frühen Nachmittagsstunden des 28. Mai wurde in einem Siegbacher Ortsteil ein Dachstuhl durch einen Blitzeinschlag beschädigt und das, obwohl das Gewitter nur kurz andauerte und eher harmlos verlief.

Glück im Unglück hatten dabei die Bewohner des betroffenen Hauses, dass keine Menschen zu Schaden kamen und auch die Schäden überschaubar blieben. Dank des Einsatzes der vorhandenen Wärmebildkamera konnten die hinzugerufenen Brandschützer aus Übernthal, schnell und sicher Brandschäden ausschließen.

 

Klaus Fuchs (mitte) im Kreise seiner Feuerwehrkameraden

40 Jahre aktiver Feuerwehrdienst:

Klaus Fuchs ist Feuerwehrmann mit Leib und Seele“

Man kann ihn zu Recht als „Feuerwehrmann mit Leib und Seele“ bezeichnen. Die Rede ist von Klaus Fuchs, der nunmehr seit 40 Jahren aktiv in der Feuerwehr, davon lange Zeit auch in verantwortlichen Führungspositionen, u. a. als Ortsbrandmeister (heute Gemeindebrandinspektor) der Gemeinde Bad Endbach, seinen Dienst versieht.

Siegbachs Bürgermeister Berndt Otto Happel, zeichnete Klaus Fuchs für diese Leistung mit der Anerkennungsprämie des Landes Hessen aus. In einer kleinen Feierstunde hob Berndt Happel besonders die hohe Zuverlässigkeit und das erhebliche Fachwissen von Klaus Fuchs hervor. Berndt Happel:“ Wir Alle haben Menschen wie Klaus Fuchs viel zu verdanken. Ohne sie würde unser Gemeinwesen einfach nicht funktionieren.“

Übernthals Wehrführer Carsten Nöcker konnte sich dem Lob von Siegbachs Bürgermeister nur anschließen. Carsten Nöcker:“ Wir wissen, was wir an Klaus haben. Er bringt sich immer wieder voll ein und wir alle profitieren besonders von seinem großen Fachwissen.“ Carsten Nöcker verband dies mit der Hoffnung, dass der Jubilar noch lange der Feuerwehr erhalten bleiben möge.

 

Wir machen Übernthal schöner!

Jugendfeuerwehr renoviert Schallgitter der Übernthaler „Alten Schule“

Siegbach-Übernthal, 20. Juni 2019 – Wie vielfältig gute Jugendarbeit sein kann, hat Siegbachs Jugendfeuerwehr wieder einmal veranschaulicht.

Im Rahmen des Jahresprogrammes „Wir machen Übernthal schöner“, renovierten die Übernthaler Feuerwehr-Kids die Schallgitter der „Alten Schule“, die es dringend nötig hatten. Und dabei waren die Jugendlichen mit Feuereifer bei der Sache, berichtete Katja Steih, Leiterin der Jugendfeuerwehr. Abgesehen, davon, dass die Arbeiten den Jugendlichen viel Spaß bereiteten, profitieren auch die Übernthaler davon, denn so konnte wenigstens ein Teil der historischen „Alten Schule“ vor dem weiteren Verfall bewahrt werden.

 

Umwelttag

 

Danke!! Jugendfeuerwehr……

 

Übernthal, April 2019 – Man muss der Jugendfeuerwehr und ihren Betreuern immer wieder Danke sagen. Wie schon in den letzten Jahren hat die Jugendabteilung der Übernthaler Feuerwehr wieder große Mengen Müll und Unrat entlang von Straßen und Wegen, aber auch in der Landschaft eingesammelt. Wie würde Übernthals Landschaft eigentlich aussehen, wenn die Jugendfeuerwehr diese Arbeit einstellen würde? Die Jugendliche und ihre Betreuer sind es, die Natur und Landschaft damit einen wertvollen Dienst erweisen. Sie tun dies, obwohl das Verhalten mancher Zeitgenossen, die ihren Müll gedankenlos in die Landschaft werfen, sich in den letzten Jahren nicht gebessert hat.

 

Bleibt also nur zu hoffen, dass sich die Jugendlichen und ihre erwachsenen Unterstützer von diesem Verhalten nicht entmutigen lassen und ihre Arbeit fortsetzen. Wenigsten sollte ihnen der Dank der Bürgerinnen und Bürger und der Gemeinde sicher sein.