Wir freuen uns, dass Sie unsere Seite besuchen.

 

Entdecken Sie auf den folgenden Seiten mehr über die Freiwillige Feuerwehr Übernthal, den Feuerwehrverein, unsere Einsatzabteilung und natürlich auch unsere aktive Jugendabteilung.

 

Selbstverständlich freuen wir uns auch über Ihre Anregungen und wohlmeinenden Kritiken.

 

------------------------------------------------------------------------------------------

 

Jugendfeuerwehr restauriert Bank

 

Unter dem Motto „Wir machen Übernthal schöner“, nehmen wir uns Projekte vor, die Übernthal und der Allgemeinheit zugutekommen. Nach dem traditionellen Umwelttag im April, bei dem die Jugendfeuerwehr mit Unterstützung einiger Mitglieder der Einsatzabteilung die Natur rund um Übernthal von Unrat und Müll befreiten, stand im Mai der nächste „Arbeitseinsatz“ auf dem Plan.

 

Rastbank für Wanderer und Spaziergänger wird restauriert.

 

Diesmal wurde die stark verwitterte Rastbank unterhalb des Schützenhauses als Projekt ausgewählt. Mit Schleifpapier, Farbe, Pinsel, Akkuschrauber, Säge und einigen neuen Holzlatten rückten wir am 20.04.2022 zur Bank aus. Mit viel Eifer wurde die Bank von alter Farbe und Moos befreit, danach wurden die gebrochenen Holzlatten entfernt und die neuen Sitzlatten ausgemessen und zugeschnitten.

Nachdem alle Sitzlatten wieder montiert waren, wurde die Bank in sattem Grün angestrichen. Natürlich landete der ein oder andere Farbtropfen auch mal nicht da, wo er hin sollte. ;-))

Alle waren von dem Ergebnis begeistert und hatten Riesenspaß.

 

--------------------------------------------------------------------------------------

Osterfeuer mit Traktorausstellung

 

Am 16.04.2022 fand unser Osterfeuer mit kleiner Traktorenausstellung der Traktorfreunde Übernthal am alten Bahnhofsgelände statt.

Früh am Morgen wurde durch die fleißigen Hände der Einsatzabteilung das Material für das Osterfeuer aufgeschichtet.

Ab 16.00Uhr konnte man bei bestem Wetter alte Traktoren der Traktorfreunde Übernthal bestaunen und einige Schätze dabei bewundern.

Mit Bratwurst und verschiedenen kühlen Getränken war für das leibliche Wohl bestens gesorgt, das gute Wetter tat sein Übriges, um viele Besucher an den alten Bahnhof zu locken.

Unter den Augen von Jung und Alt wurde dann um Punkt 19:00 Uhr das Osterfeuer entzündet.

Im Feuerschein rund ums Osterfeuer wurde bis spät in die Abendstunden ein geselliger Abend verbracht.

Herzlichen dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer :-))

 

19.03.2022

Lahn-Dill-Kreis richtet Erstaufnahmeeinrichtung für das Land Hessen her

 

Die Freiwillige Feuerwehr Siegbach unterstützt wie auch viele andere Feuerwehren des Lahn-Dill-Kreises beim Herrichten von einer Erstaufnahmeeinrichtung für geflüchtete Personen aus der Ukraine.

Unsere Einsatzabteilung unterstützte mit 12 Einsatzkräften den Aufbau einer Erstaufnahmeeinrichtung in der Nassau-Oranien-Halle in Dillenburg. Der Aufbau umfasste das Auslegen eines Schutzbodens und den Aufbau von ca. 500 Feldbetten und Kinderbettchen.

 

Wir hoffen, wir konnten einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass die vom Krieg betroffenen Menschen in ihrem Leid des Krieges und den Strapazen der Flucht etwas zur Ruhe kommen können.

 

https://www.lahn-dill-kreis.de/aktuelles/news-infos/news/news/lahn-dill-kreis-richtet-erstaufnahmeeinrichtung-fuer-das-land-hessen-her/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=ca73340783ac81334e3ab967546005cd

-------------------------------------------------------------------------------------

Aus aktuellem Anlass                                              Stand 04.2022

 

Kaminbrand was nun?

 

Hintergründe und Handlungsempfehlungen
 

In der kalten Jahreszeit wird wieder vermehrt mit Holz im heimischen Kaminofen geheizt. Mit der korrekten Bedienung eines Holzofens ist jedoch oftmals nicht mehr jeder ganz so vertraut.........

Mehr dazu unter Brandheiße Tipps!

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

ACHTUNG, ACHTUNG, Achtung!

 

Neuwahlen und Ehrungen bei unserer gemeinsamen Jahreshauptversammlung von Förderverein und Einsatzabteilung!

Näheres findet ihr in der Rubrik Feuerwehrverein!

 

----------------------------------------------------------------------------

 

Ortswechselgottesdienst am Gerätehaus

 

Am 29.08.2021 fand ein Ortswechselgottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde Siegbach unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Vorschriften an unserem Gerätehaus statt.

Zu dem fröhlichen Gottesdienst auf dem Hof vor unserem Gerätehaus kamen junge und alte Menschen zusammen.

Die Predigt mit dem Motto

„Der Himmel feiert ein Fest“

hielt Pfarrerin Jelena Wegner.

Eine besondere Darbietung waren die Auftritte der Siegbacher Musical Kids, die den Gottesdienst mit mehreren Auftritten unter der Leitung von Steffi Simon bereicherten.

Eine weitere Besonderheit war die Taufe des Sohnes von einem unserer Aktiven Feuerwehrleute, dieses hat es so

in unserer Feuerwehr auch noch nicht gegeben.

 

Wir wünschen dem kleinen Täufling und seinen Eltern alles GUTE.

 

-----------------------------------------------------------------------------------

 

-----------------------------------------------------------------------------------

 

 

Liebe Vereinsmitglieder,

 

wir hoffen, dass ihr gesund und glücklich in das noch junge Jahr gestartet seid.

 

Aufgrund der weiter vorherrschenden Pandemie möchten wir euch auf diesem Wege mitteilen, dass die traditionell im März stattfindende Jahreshauptversammlung und die damit verbundene Neuwahl des Vereinsvorstandes in diesem Jahr auf unbestimmte Zeit verschoben wird.

Sofern es möglich ist, werden wir einen neuen Termin in einer der nächsten, zurzeit virtuell stattfindenden Vorstandssitzungen festlegen, und euch diesen umgehend mitteilen.

 

Bezugnehmend auf unsere Satzung bleibt der Vorstand bis zur Neuwahl handlungsfähig in seinem Amt.

 

Mit Zuversicht hoffen wir darauf, dass wir uns bald wieder in gewohnter Umgebung zusammenfinden können.

Bis dahin sind wir weiterhin für euch da und werden die Vereinsarbeiten mit Engagement weiterführen.

 

Herzliche Grüße

Euer Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Übernthal

***wichtig***wichtig***wichtig***wichtig***wichtig***wichtig***

 

 

Coronavirus:

 

Hessens Innenminister rät zur Verschiebung der Jahreshauptversammlung

 

Siegbach, 12. März 2020 – Hessens Innenminister hat die Feuerwehren im Lande wegen des Coronavirus aufgefordert, Jahreshauptversammlungen möglichst auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Das Ministerium will damit verhindern, dass möglicher Weise ganze Einsatzabteilungen der Feuerwehren infolge von Ansteckungen mit dem Virus, ausfallen. Davon betroffen ist auch die Übernthaler Feuerwehr, deren Jahreshauptversammlung am kommenden Freitag stattfinden sollte. Sie wurde inzwischen abgesagt! Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

 

Hier die Mitteilung von Wehrführer Carsten Nöcker und dem Vorsitzenden des Feuerwehrvereins Heinz-Werner Wagner:

 

Jahreshauptversammlung wird verschoben

 

Liebe Fördervereinsmitglieder,

Liebe Feuerwehrkameradinnen und -Kameraden!

 

Aufgrund der derzeit angespannten Lage bezüglich des Coronavirus wurden die Feuerwehren, als sicherheitsrelevante Einrichtungen vom Innenministerium dazu aufgefordert, die Jahreshauptversammlungen nach Möglichkeit auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

 

Die Wehrführung, sowie der Vorstand des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Übernthal haben daher entschieden, die Jahreshauptversammlung auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

 

Diese Entscheidung wurde getroffen, um einen möglichen Ausfall der gesamten Einsatzabteilung der FFW Übernthal durch eine 14-tägige Quarantäne zu verhindern und den Schutz der Bevölkerung/ Euren Schutz aufrecht erhalten zu können.

 

Ein neuer Termin wird durch eine schriftliche Einladung und Aushang frühzeitig bekannt gegeben.

 

Vielen Dank für Euer Verständnis!

 

 

Mit kameradschaftlichem Gruß

 

Carsten Nöcker                         Heinz-Werner Wagner

Wehrführer                               1. Vorsitzender

 

 

 

 

Wichtiges in Kürze

Forstausbildung:

 

Feuerwehr trainiert für den Ernstfall!

 

Man meint, die Verantwortlichen der Feuerwehr hätten einen 7. Sinn gehabt, als sie auf den Ausbildungsplan für das laufende Jahr das Thema „Üben mit Motorsägen/Sägen von unter Spannung stehendem Holz“ setzten, denn keine 24 Stunden hielt Sturm- und Orkantief „Sabine“ nicht nur die Übernthaler Aktiven in Atem und sorgte bundesweit für große Schäden. Gut nur, dass der Sturm wieder einmal glimpflich an den Übernthalern vorbeiging. Er verdeutlichte aber auch wieder einmal, wie wichtig die ständige Aus- und Fortbildung der Feuerwehrmänner und – Frauen ist. Sie diente in diesem Falle nicht nur dem Erlernen der notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten, sondern auch der Vertiefung und sicheren Handhabung von Ausrüstung und Gerät sowie dem Schutz der Aktiven.

 

Vermittelt und fachlich geleitet wurde der praktische Ausbildungsteil von Forstwirt Oliver Minotti, der über große Erfahrungen und Kenntnisse auf diesem Gebiet verfügt. Geübt wurde vor Ort, „Am Sandkopf. Übungsziel war es, einige, bei den letzten Herbststürmen umgefallene Bäume fachmännisch zu zerlegen und zu beseitigen. Dabei war es wichtig, die Bäume zuvor zu bewerten und die Zug- und Druckseiten der Bäume zu bestimmen, um dann die Motorsägen möglichst gefahrlos und unter Beachtung der gültigen Unfallverhütungsvorschriften einzusetzen. Vorausgegangen war diesem fachpraktischen Teil der Ausbildung bereits am Abend vorher eine theoretische Unterweisung der Feuerwehrkräfte.

 

Fazit am Ende des Übungstages: Es war sehr wichtig, die vorhanden Kenntnisse aufzufrischen. Sie war lehrreich und nicht zuletzt auch im Hinblick auf den Umgang mit Gefahren, die vom Fällen von Bäumen ausgeht, sehr wichtig.

 

Wehrführer Carsten Nöcker bedankte sich nach Abschluss der Ausbildungsmaßnahme besonders bei Oliver Minotti für dessen Engagement und der hervorragenden Leitung der fachpraktischen Ausbildung.